Swissrider Urban

ab CHF 4'750.00
Gewicht ab 11.5 kg


Jetzt konfigurieren

Das E-Velo fürs Leben. Das Urbanbike der nächsten Generation. Futuristisches Design, integriertes elektrisches maxon-Antriebssystem, filigraner Karbonrahmen. Unvergleichlich leichter Begleiter für Bahn und Büro.

Der superleichte Alleskönner, vom Stadtflitzer bis zum Gravelspezialisten.

Die Basis des Swissrider: der ultraleichte Karbonrahmen mit maxon-Motor. Antriebs-Technologie die bereits im Weltraum überzeugt hat. Mit einem Gewicht ab 11,5 Kilogramm das wohl flinkste E-Alltagsvelo. Raus aus der Wohnung, rassig ins Stadtzentrum, rein in den Zug, hinauf auf den Hausberg, ab auf die Schotterstrasse, gemeinsam auf die Flanierrunde. Der Thömus Swissrider öffnet neue Horizonte. Mit Schutzblech, Gepäckträger, dem im Rahmen integrierten Licht und den schnellen Strassenreifen. Oder mit breiten Gravel-Reifen, mit geradem Lenker oder mit Rennlenker. Und egal welche Schaltung du magst: Dein Swissrider kommt genauso, wie du willst.

Geometrie

  • Sitzrohrlänge
    480 mm
  • Oberrohrlänge
    581.93 mm
  • Lenkrohrlänge
    200 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    72.5 °
  • Lenkwinkel
    70 °
  • Kettenstrebenlänge
    427 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    435 mm
  • Tretlagerabsenkung
    75 mm
  • Stack
    581.93 mm
  • Reach
    656.31 mm
  • Körpergröße
    bis 170 cm
  • Sitzrohrlänge
    515 mm
  • Oberrohrlänge
    601.38 mm
  • Lenkrohrlänge
    215 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    72.5 °
  • Lenkwinkel
    70 °
  • Kettenstrebenlänge
    427 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    435 mm
  • Tretlagerabsenkung
    75 mm
  • Stack
    670.41 mm
  • Reach
    390 mm
  • Körpergröße
    168 – 175 cm
  • Sitzrohrlänge
    565 mm
  • Oberrohrlänge
    640 mm
  • Lenkrohrlänge
    245 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    72.5 °
  • Lenkwinkel
    70 °
  • Kettenstrebenlänge
    432 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    435 mm
  • Tretlagerabsenkung
    75 mm
  • Stack
    692 mm
  • Reach
    420 mm
  • Körpergröße
    175 – 187 cm

News

22. Juni 2024

Keller strahlt beim Heimweltcup als Zweite vom Podest

Alessandra Keller erkämpft sich beim Heimweltcup in Crans-Montana (VS) den zweiten Rang im Short-Track. Damit verteidigt die Nidwaldnerin ihre Spitzenposition in der Weltcup-Disziplinenwertung. Mit Rang 11 und Platz 22 überzeugen auch Lars Forster und Vital Albin im XCC-Rennen der Männer.  

(mehr …)
16. Juni 2024

Forster fehlt nur wenig aufs Podest

Lars Forster kämpfte beim XCO-Weltcup in Val di Sole (Ita) bis zur letzten Runde ums Podest, verpasste dies jedoch ...

Alle News