Lightrider R3 Worldcup

ab CHF 4'990.00
Gewicht ab 9.8 kg


Jetzt konfigurieren

Der neue Thömus Lightrider R3 Worldcup – eine konsequente Weiterentwicklung in enger Abstimmung mit den Athlet:innen des Thömus maxon Swiss Mountain Bike Racing Teams. Hier vereinen sich 20 Jahre bahnbrechender Entwicklung und Innovation zu einem Meisterwerk. Der R3 Worldcup verkörpert modernste Technologie und Swiss-Made-Qualität, präsentiert in einem Hightech-Carbonrahmen, der speziell für anspruchsvolle Bike-Enthusiast:innen entwickelt wurde. International Prices: starting from €4500 for Europe; and from $4500 for the United States.

Simply the Best

Der Lightrider R3 Worldcup ist das Ergebnis von drei Jahrzehnten Entwicklungsarbeit, perfektioniert durch die Zusammenarbeit mit den herausragenden Athlet:innen des Thömus maxon Swiss Mountain Bike Racing Teams. Mit einem Rahmen aus 60T Ultra High Modulus Carbonfasern ist er nicht nur leicht, sondern setzt auch neue Massstäbe in Sachen Steifigkeit und Agilität. Der extra tiefe Schwerpunkt verbessert die Fahreigenschaften, während das aerodynamisch geformte Unterrohr Schmutz und Schlamm abweist. Die adaptive Geometrie ermöglicht es Fahrer:innen, ihre volle Leistung auf herausfordernden Strecken abzurufen. Mit individuell einstellbaren Lenkwinkeln bietet der R3 Worldcup maximale Flexibilität. Die Schweizer Qualität zeigt sich in jedem Detail, von Umlenkhebeln bis zu Lagern. Entwickelt, um Geschwindigkeitsrekorde zu brechen, verkörpert der Lightrider R3 Worldcup das Beste aus Swiss-Made-Handwerkskunst und Innovation. Bist du bereit für ein Bike, das nicht nur Performance verspricht, sondern diese auch in jeder Kurve und auf jedem Trail liefert?

Geometrie

  • Sitzrohrlänge
    400 mm
  • Oberrohrlänge
    570 mm
  • Lenkrohrlänge
    90 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    75.5 °
  • Lenkwinkel
    67.1 °
  • Kettenstrebenlänge
    435 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    530 mm
  • Tretlagerabsenkung
    40 mm
  • Stack
    594 mm
  • Reach
    420 mm
  • Körpergröße
    155 - 168 cm
  • Sitzrohrlänge
    460 mm
  • Oberrohrlänge
    604 mm
  • Lenkrohrlänge
    90 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    75.5 °
  • Lenkwinkel
    67.1 °
  • Kettenstrebenlänge
    435 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    530 mm
  • Tretlagerabsenkung
    40 mm
  • Stack
    594 mm
  • Reach
    450 mm
  • Körpergröße
    165 - 180 cm
  • Sitzrohrlänge
    475 mm
  • Oberrohrlänge
    638 mm
  • Lenkrohrlänge
    105 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    75.5 °
  • Lenkwinkel
    67.1 °
  • Kettenstrebenlänge
    435 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    530 mm
  • Tretlagerabsenkung
    40 mm
  • Stack
    608 mm
  • Reach
    475 mm
  • Körpergröße
    178 - 190 cm
  • Sitzrohrlänge
    400 mm
  • Oberrohrlänge
    572 mm
  • Lenkrohrlänge
    95 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    74.7 °
  • Lenkwinkel
    66.3 °
  • Kettenstrebenlänge
    435 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    547 mm
  • Tretlagerabsenkung
    34 mm
  • Stack
    599 mm
  • Reach
    411 mm
  • Körpergröße
    155 - 168 cm
  • Sitzrohrlänge
    460 mm
  • Oberrohrlänge
    605 mm
  • Lenkrohrlänge
    90 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    74.7 °
  • Lenkwinkel
    66.3 °
  • Kettenstrebenlänge
    435 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    547 mm
  • Tretlagerabsenkung
    34.2 mm
  • Stack
    600 mm
  • Reach
    442 mm
  • Körpergröße
    165 - 180 cm
  • Sitzrohrlänge
    475 mm
  • Oberrohrlänge
    640 mm
  • Lenkrohrlänge
    105 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    74.3 °
  • Lenkwinkel
    66.3 °
  • Kettenstrebenlänge
    435 mm
  • Einbaulänge der Gabel
    547 mm
  • Tretlagerabsenkung
    34.4 mm
  • Stack
    614 mm
  • Reach
    467 mm
  • Körpergröße
    178 - 190 cm

News

24. März 2024

Starke Alessandra Keller auf dem Podest

Beim HC-Rennen der Tamaro Trophy im Rahmen des CIC Swiss Bike Cup fuhr Alessandra Keller in einem Weltklassefeld auf den starken 3. Rang. Während Keller mit dem Podestplatz ihre Führung im Gesamtklassement verteidigte, übernahm Vital Albin die Spitze in der Gesamtwertung der Männer.

Als wäre der Weltcup ein paar Wochen zu früh auf dem Monte Ceneri im Kanton Tessin gestartet. So stark waren die Felder der Elite-Kategorien bei der Tamaro Trophy besetzt. Bei ...

17. März 2024

Der perfekte Saisonauftakt!

Das erste Kräftemessen der Saison beim CIC Swiss Bike Cup in Gränichen (AG) verlief für Thömus ...

Alle News