Sliker E1

ab CHF 5'490.00


Jetzt konfigurieren

Der Sliker E1 ist gleichzeitig ein sportliches E-Rennvelo und ein Rennvelo ohne Motor. Mit einem leisen und kraftvollen FAZUA E-Road-Motor bietet er ein natürliches Fahrgefühl, das selbst über der 25 km/h-Grenze durch widerstandsfreie Funktion überzeugt. Nach Entnahme der Batterie wird der Sliker E1 durch eine optional erhältliche Abdeckung zu einem herkömmlichen Rennvelo mit Carbonrahmen.

Sliker E1 Dura Ace Di2

Sliker E1 Dura Ace Di2

Sliker E1 Dura Ace Di2

Geometrie

  • Sitzrohrlänge
    456 mm
  • Oberrohrlänge
    530 mm
  • Steuerrohrlänge
    140 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    74 °
  • Lenkwinkel
    71.5 °
  • Kettenstrebenlänge
    410 mm
  • Gabeleinbaulänge
    376 mm
  • Tretlagerhöhe
    72 mm
  • Stack
    547 mm
  • Reach
    373 mm
  • Empfohlene Körpergösse
    bis 170 cm
  • Sitzrohrlänge
    497 mm
  • Oberrohrlänge
    530 mm
  • Steuerrohrlänge
    160 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    73.5 °
  • Lenkwinkel
    72 °
  • Kettenstrebenlänge
    410 mm
  • Gabeleinbaulänge
    376 mm
  • Tretlagerhöhe
    72 mm
  • Stack
    569 mm
  • Reach
    373 mm
  • Empfohlene Körpergösse
    168 - 185 cm
  • Sitzrohrlänge
    537 mm
  • Oberrohrlänge
    565 mm
  • Steuerrohrlänge
    180 mm
  • Sitzwinkel effektiv
    73 °
  • Lenkwinkel
    73 °
  • Kettenstrebenlänge
    410 mm
  • Gabeleinbaulänge
    376 mm
  • Tretlagerhöhe
    72 mm
  • Stack
    591 mm
  • Reach
    385 mm
  • Empfohlene Körpergösse
    ab 180 cm

News

Alle anzeigen
29. Januar 2021

Neue Verkehrsregeln für Velos

Der 1. Januar hat uns nicht nur eine neue Jahreszahl gebracht, sondern auch einige Änderungen in Sachen Verkehrsregeln für Velos auf Schweizer Strassen. Die wichtigsten im Überblick:   Rechtsabbiegen bei Rot Nach einem aufschlussreichen Versuchsprojet in Basel ist neu bei allen Ampeln, die mit einer Zusatztafel versehen sind, Rechtsabbiegen auch bei Rot erlaubt. Die Regel macht die Fahrt mit dem Velo flüssiger und mindert die Gefahr, von einem rechtsabbiegenden Fahrzeug eingeklemmt zu werden. Kinder dürfen auf dem Trottoir fahren Wenn es weder einen Radstreifen noch einen Radweg gibt dürfen Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr neu auf dem Trottoir fahren.…

22. Januar 2021

Kathrin Stirnemann auch weiterhin für Thömus aktiv

Unter dem Motto „Rücktritt vom Rücktritt“ kommuniziert Kathrin Stirnemann ihre künftigen Engagements. Die Aargauerin Kathrin Stirnemann nahm letzten Herbst Abschied vom Spitzensport und bestritt am Swiss Bike Cup im Tessin ihr letztes Cross Country Rennen. Doch ganz kann sie das Rennenfahren nicht lassen: für das Thömus RN Swiss Bike Team wird sie die E-Mountainbike World Series sowie die Weltmeisterschaft in Val di Sole bestreiten. Als Mountainbikerin war die Aargauerin schnell und erfolgreich unterwegs. Als Eliminator Weltmeisterin von 2014 und 2017 trug sie das begehrte Regenbogen-Trikot und als Juniorin dasjenige der Schweizer- und Europameisterin. 15 Jahre prägte sie mit ihrem aufgestellten…

22. Januar 2021

Ausgezeichneter Lightrider E2

Der Design & Innovation Award ist mehr als eine Auszeichnung. Er ist der einzige Award mit realen Produkttests, ganzheitlicher Beurteilung und kritisch fundierten Aussagen. Umso mehr freuen wir uns, dass der Lightrider E2 damit ausgezeichnet wurde! «Die Schweizer Bike-Schmiede hat sich mit ihrer «Hightech vom Bauernhof» früh auf dem E-MTB-Markt etabliert und bedient mit innovativen Produkten und Custom-Lösungen eine exklusive Klientel» beschreibt die Award-Jury Thömus. Den Lightrider E2 Pro nehmen sie als eine der vielseitigsten E-Bike-Plattformen am Markt wahr, vor allem weil dank dem Konfigurator jeder Kunde sein Bike an die persönlichen Vorlieben anpassen kann. Besonders lobenswert wird im Testbericht…